Die Grundschule Villar Pampa

5 Kilometer vom Hauptdorf entfernt liegt ein kleines Aussendorfchen, welches berechtigterweise den Namen "Villar Pampa" traegt. Hier uebersteigt die Anzahl der Kuehe und Schafe die Einwohnerzahl mindestens ums zehnfache.

 

Zu Fuss brauche ich morgens eine Dreiviertelstunde nach VillarPampa und fuer den Rueckweg bei praller Mittagshitze eine Stunde.

Der Weg ist fuer Wanderfreunde eine Augenweide. Es scheint einem, als waere man in den Kulissen eines Westernfilmes gelandet, wenn man an gehoernten Rinderschaedeln, wilden Pferden und riesigen trockenen von Bergen umzingelten Weidegebieten vorbeischlendert.

 

Das schoenste Gebeaude in Villar Pampa ist die Schule, da sie steinern umd weiss angestrichen ist, waehrend die anderen Huetten halb zerfallen sind und zum groesstem Teil aus Lehm bestehen.

Die Unidad Educativa Villar Pampa besteht zur Zeit aus 10 Schuelern, die in 2 Gruppen aufgeteilt sind.

Die Aelteren unterrichtet Profe Paulino, der Lehrer, Direktor und Eigentuemer der Schule, waehrend sich der Voluntario um die 5 Kleineren kuemmert.

Da die Schule nur einen Klassenraum besitzt, kam ein ehemaliger Voluntario auf die sinnvolle Idee, den Raum durch einen Vorhang zu trennen, so dass sich beide gruppen besser konzentrieren koennen.

 

Die Kinder sind echte Schaetze, total wild aufs Spielen und kreativen Unterricht, und verzeihen mir als Voluntario jeden Spanischfehler, ohne jemals den Respekt zu verlieren.

Aktuelles

Die Seite ist noch im Aufbau

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Voluntarios ElVillar